people

Bibiana Beglau /

Film

Bibiana Beglaus intensive Studien menschlichen Verhaltens spiegeln sich deutlich in ihren Filmrollen wieder. Die Schauspielerin legt ihre Figuren exakt an und gibt ihnen mit ihrer durchdringenden Präsenz eine tiefgreifende Körperlichkeit auf der Leinwand.

Sie zeichnet souverän die widersprüchlichsten Gefühle ihrer Figuren und bringt diese nachhaltig mit ihrem Spiel zum Leben. Ob als fragile Geliebte eines Kindermörders, als desillusionierte Terroristin oder als die zurückgelassene Frau eines vermeintlichen Selbstmörders, immer wieder gelingt ihr eine eindringliche Darstellung, die sowohl vom Publikum als auch dem Feuilleton vielfach anerkannt werden.

Die Präzision und Vielfalt in Bibiana Beglaus Spiel haben Regisseure wie Christian Görlitz, Connie Walther, Dror Zahavi, Florian Hoffmeister, Isa Prahl, Jan Bonny, Viviane Andereggen und die Regie-Legende Volker Schlöndorff sehr früh erkannt. Mehrfach spielte sie unter der Regie des Oscar-Preisträgers und wurde vielfach als Schauspielerin für ihre herausragenden Leistungen gewürdigt darunter mit dem Silbernen Bären der Berlinale als beste Darstellerin, dem Ulrich-Wildgruber-Preis, dem Adolf-Grimme-Preis sowie Nominierungen für den europäischen Filmpreis. Bibiana Beglau ist eine gefragte Schauspielerin für Film und Fernsehen und spielt in vielen großen Produktionen wie '1000 Arten Regen zu beschreiben', 'Crescendo', 'Der neunte Tag’, 'Die Stille nach dem Schuss', 'Sieben Stunden', 'Über Barbarossaplatz', 'Unter dem Eis', 'Was Du nicht siehst' oder 'Zappelphilipp'.