people

Anne Haug /

Anne Haug studiert Schauspiel an der Universität der Künste in Berlin. Während ihres gesamten Werdegangs ist sie stets bestrebt, Schauspiel als gesellschaftlich relevante Kunstform zu benutzen, um eine Haltung zu Themen der Gegenwart einzunehmen und zu gestalten. Dafür schafft sie in und mit sich eine besondere Verbindung zwischen inhaltlicher Auseinandersetzung und physischem Ausdruck. Das zeigt sich sowohl in ihrer Arbeit als Schauspielerin als auch als eine der aufregenden Autorenstimmen der Jetztzeit.

Sie nutzt intuitiv genreübergreifend die Möglichkeiten des Schauspiels und des Schreibens, um das Menschliche mit den unterschiedlichsten Mitteln glaubhaft zum Leben zu bringen - mühelos wechselt Anne Haug dabei von Slapstick, Komik, Dichtung, Stille bis hin zu Drama. Der grenzüberschreitende Wille von Anne Haug als Autorin und Darstellerin, das klassische Repertoire mit konzeptionellen und performativen Mitteln lebensnah zu erweitern, machen sie zu einer gefragten Protagonistin der unabhängigen Kinos und Bühnen der Gegenwart.

Sie arbeitet im deutschsprachigen Raum mit den WegbereiterInnen des neuen europäischen Films und Theaters, darunter Aelrun Goette, Antú Romero Nunes, Daniel Wild, Güzin Kar, Isabell Šuba, Maris Pfeiffer, Natascha Beller, Nora Abdel-Maksoud, Sarah Blaßkiewitz und Zino Wey. Zudem schreibt sie seit 2011 Theaterstücke sowie Film- und Fernsehformate und seit 2013 ihre sehr erfolgreiche Theaterserie 'Projekt Schooriil', die 2019 zum Theatertreffen eingeladen wurde.

Anne Haug arbeitet als Autorin und Schauspielerin im deutschsprachigen Raum und lebt in Basel und Berlin. Mehr Informationen zu der schauspielerischen Arbeit von Anne Haug finden Sie unter http://agentur-dorandt.de, zu der schriftstellerischen Arbeit unter www.fischer-theater.de.